News 2019


Pfingstturnier - das Zweite
Ein weiteres Rally Obedience Turnier beim HSZ St. Wendel, diesmal am 09.06.2019 mit WR Martina Klein und zwei unserer Teams; hier die Ergebnisse:

 

 

Klasse 2

Monika Schuh mit Kelly - 93 Pkt. (V), Platz 5

Susanne Schweig mit Elsie - 90 Pkt. (V), Platz 6

 

Herzlichen Glückwunsch.


Pfingstturnier - das Erste
Rally Obedience Turnier beim HSZ St. Wendel am 08.06.2019 mit WR Manuela Molter - und unsere 5 Teams brachten ordentlich Punkte mit nach Hause:

Senior (5 Starter)
Anja Merscher mit Jake - 100 Pkt. (V), 01:38, Platz 1

Klasse 1 (14 Starter)
Heike Jung mit Chilli - 97 Pkt. (V), 01:57, Platz 3

Klasse 2 (8 Starter)
Susanne Schweig mit Elsie - 98 Pkt. (V), 02:56, Platz 2

Klasse 3 (8 Starter)
Petra Lauer mit Amelie - 83 Pkt. (SG), 02:53, Platz 5
Petra Lauer mit Askan - 80 Pkt. (SG), 02:34, Platz 6

 

Herzlichen Glückwunsch.

v. l. n. r.: Anja mit Jake, Heike mit Chilli, Susanne mit Elsie

und Petra mit Askan & Amelie

 


ROT SECCO's

 

Am 26. Mai 2019 fand in Grolsheim bei den SECCO´s ihr 1. Rally Obedience Turnier statt.

 

Unter WR Janet Große erlief sich eines unserer Teams folgendes Ergebnis:

 

Klasse 2 (9 Starter)
Christina Schäfer mit Marlow 

- 96 Pkt. (V), 02:24, Platz 4

 

Herzlichen Glückwunsch.


Und weiter geht es mit den Rally Obedience News:

 

Am Sonntag, 19. Mai 2019, fand bei den Grashoppers Trier ein weiteres RO-Turnier statt. Der Wettergott war mehr als gnädig: gemeldet waren Regen und Gewitter; letztlich gab es keinen einzigen Tropfen Regen, sondern schwülwarme Temperaturen und Sonne.

 

Unter Wertungsrichterin Sonja Schmitz gingen insgesamt fünf Teams an den Start; herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen:

 

Senior (3 Starter)
Anja Merscher mit Jake - 93 Punkte (V), 01:41, Platz 3

 

Klasse 1 (7 Starter)
Gaby Werle-Emmerich mit Nina - 93 Punkte (V), 02:56, Platz 3

 

Klasse 2 (11 Starter)
Maria Bichert mit Camille - 93 Punkte (V), 02:49, Platz 5

 

Klasse 3 (7 Starter)
Petra Lauer mit Amelie - 99 Punkte (V), 03:32, Platz 2
Petra Lauer mit Askan - 76 Punkte (G), 03:31, Platz 7

 

v. l. n. r.: Anja mit Jake, Petra mit Amelie, Gaby mit Nina, Maria mit Camille

 


2 Wertungsrichterinnen, 2 Ringe, 81 Teams und eine Veranstaltung „Region in Aktion“ - am Samstag, 18. Mai 2019, fand ein großes Rally Obedience Turnier des Hundevereins Erzhausen statt. Und zwar nicht auf deren Vereinsgelände, sondern auf dem Sportplatz in Erzhausen. Und dieser Herausforderung stellten sich zwei Teams des VSG - herzlichen Glückwunsch:

 

Klasse 3 (13 Starter)

 

Petra Lauer mit Amelie

- 99 Punkte (V), 02:33, Platz 2

Petra Lauer mit Askan 

- 84 Punkte (SG), 02:52, Platz 10

 


 

Wir gratulieren Monika Schuh mit Kelly zu dem tollen Ergebnis auf dem ersten Deutschland Rally Obedience Championat, welches vom 27. bis 28. April 2019, stattfand.

 

Ausrichtende Vereine waren der

VdH Ludwigshafen und der HSV Harthausen.

 

 

Klasse 2 (60 Starter), 28.04.2019

WR: Nadine Nille-Heller (swhv)

 

Monika Schuh mit Kelly
- 90 Punkte (V), 02:49

- Platz 32 für Rheinland-Pfalz


ROT Külz

 

Bei traumhaftem sonnigen April-Wetter ging es für insgesamt vier Teams am Samstag, 20. April 2019, bei den Külztaler Hundefreunden unter WR Yvonne Appel an den Start:

 

Klasse 1 (12 Starter)

Gaby Werle-Emmerich mit Nina - 86 Punkte (SG), 03:14, Platz 10

 

Klasse 2 (10 Starter)

Monika Schuh mit Kelly - 100 Punkte (V), 02:45, Platz 1

Maria Bichert mit Camille - 98 Punkte (V), 02:38, Platz 3

Susanne Schweig mit Elsie - 82 Punkte (SG), 03:02, Platz 6

 

Herzlichen Glückwunsch.

 

v. l. n. r.: Nina, Camille, Kelly, Elsie

 


 

„Hoopern“ – was ist das?

 

Am Sonntag, 14. April 2019, fand ein Seminar zur neuen Trend-Teamsportart aus den USA statt: Hoopers, auch bekannt u. a. als Hoopers-Agility oder NADAC Hoopers. Insgesamt 11 Teilnehmer mit Hund und 4 Teilnehmer ohne Hund nahmen an dem Seminar teil.

 

Die Referentin, Sylvia Kosanka, brachte den Teilnehmern diese neue Hundesportart in einem theoretischen Vortrag näher, bevor es danach dann raus auf den Platz zur Praxis ging. Dort konnten die Teilnehmer dann mit ihren Hunden die ersten Übungen absolvieren.

 

Hoopers erfreut sich immer mehr Beliebtheit. In dieser Teamsportart führt der Hundeführer seinen Hund aus der Entfernung durch einen Parcours, bestehend aus sog. Hoops, Tunnel, um Tonnen und Pylonen sowie an Gates vorbei oder durch einen Slalom; und das alles mittels Körpersprache, Hör‐ und Sichtzeichen.

 

Hier kommt es auf das richtige Timing des Hundeführers an und generell auf die Geschicklichkeit im Team! Ein perfektes Zusammenspiel von Mensch und Hund auf Distanz wird hier gefordert und gefördert. Distanzarbeit, Bindung und Impulskontrolle werden in diesem neuen Teamsport vereint.

 

Hunde – egal, ob Rassehund oder Mischling - jeden Alters und Größe, die körperlich fit und gesund sind, können „hoopern“.

 

Vielen herzlichen Dank an Sylvia. Mit Deiner sehr sympathischen und fröhlich Art und mit jeder Menge Wissen hast Du uns diese neue Sportart näher gebracht und es hat einfach nur Spaß gemacht. Vielen Dank auch an alle Teilnehmer - wir waren eine schöne und harmonische Seminar-Truppe. :)

 

… nur ein Teil der Teilnehmer....

 


 

RO-News

 

Am Samstag, 6. April 2019, fand bei traumhaftem sonnigen April-Wetter das Rally Obedience Turnier des PSK OG Trier statt, welches ganz im Namen ihres 70. Jubiläums stand. Unter WR Anja Merscher erreichten unsere Teams folgende Ergebnisse:

 

Beginner

Petra Lauer mit Mila - 71 Punkte (G), 03:23, Platz 8

 

Klasse 3

Petra Lauer mit Amelie - 100 Punkte (V), 03:10, Platz 1

Petra Lauer mit Askan - 91 Punkte (V), 03:32, Platz 5

 

Petra mit Amelie

 


 

Hoopers-Seminar für Anfänger am 14. April 2019.

 

Die Ausschreibung findet ihr unter Veranstaltungen.

 

 

Alle Seminarplätze mit Hund sind bereits vergeben;

die Teilnahme ohne Hund ist noch möglich.

 


 

 

Ehrung der besten Hundesportler 2018 der KG 7 des HSVRM an der JHV am 31.03.2019 beim HSV Baumholder:

 

 

Erfolgreichste FH-Sportlerin: 

Martina Tasch mit ihrem Labrador Diego von der Augenweide

 

 

Erfolgreichste RO-Sportlerin:

Anja Merscher mit ihrem Australian Shepherd Jake


 

Rally Obedience Turnier

 

Am 30. März 2019 fand das 10. ROT unseres Vereins statt.

 

Unsere Vereinsmitglieder starteten in 4 verschiedenen Klassen und konnten 3 Klassen gewinnen – und das jeweils mit herausragenden 100 Punkten. Aber das komplette Starterfeld des VSG war an diesem Tage sehr stark und jeder für sich konnte sein Ziel an diesem Tag erreichen:
Senior (4 Starter)
Anja Merscher mit Jake, 100 Punkte (V), 01:30, Platz 1
Klasse 1 (10 Starter)
Heike Jung mit Chilli, 100 Punkte (V), 01:38, Platz 1
Gaby Werle-Emmerich mit Nina, 96 Punkte (V), 02:15, Platz 4
Klasse 2 (15 Starter)
Monika Schuh mit Kelly, 100 Punkte (V), 02:15, Platz 1
Susanne Schweig mit Elsie, 95 Punkte (V), 02:38, Platz 8
Anja Merscher mit Ryder, 92 Punkte (V), 02:26, Platz 10
Maria Bichert mit Camille, 89 Punkte (SG), 02:25, Platz 14
Klasse 3 (11 Starter)
Petra Lauer mit Askan, 88 Punkte (SG), 03:04, Platz 5
Petra Lauer mit Amelie, 85 Punkte (SG), 03:12, Platz 8
Die Ergebnisliste findet ihr unter Prüfungen.

 

 

Wir bedanken uns bei allen Helfern; ohne Euch wäre eine solche Veranstaltung

bzw. ein solches Turnier nicht möglich. Vielen herzlichen Dank an Euch.

Danke für Eure Hilfe und Eure Unterstützung.

 

 

v. l. n. r.: Petra mit Askan und Amelie, Gaby mit Nina, Heike mit Chilli,

Maria mit Camille, Moni mit Kelly, Susanne mit Elsie, Anja mit Jake u. Ryder

 


 

Rally Obedience Turnier beim HSZ St. Wendel

 

Am Sonntag, 17. März 2018, fand beim HSZ St. Wendel (DVG) ein weiteres Turnier statt. Insgesamt über 80 Mensch-Hund-Teams gingen an diesem Tag an den Start und durchliefen die Parcours von WR Martina Klein und Manuela Molter. Und solche Wetterbedingungen würde man sich auch nicht wirklich wünschen wollen: Starkregen, und der Platz voller Schlamm. Nichts desto trotz stellten sich zwei unserer Teams diesen Herausforderungen und kamen trotz allem ans Ziel - Glückwunsch.

 

Klasse 2 (13 Starter)

 

Susanne Schweig mit Elsie - 83 Punkte, SG, 02:50, Platz 5

Monika Schuh mit Kelly - 59 Punkte, bestanden, 03:59, Platz 12

 

Elsie

… Matsch ...

Kelly



 

Rally Obedience News

 

Am Sonntag, 3. März 2019, ging es für zwei Teams zum swhv.

 

Die Hundefreunde Höcherberg Höchen veranstalteten bereits ihr 13. Rally Obedience Turnier; das Ergebnis kann in die Gesamtwertung zum Höcherberg-Cup 2019 mit einfließen. Hier die Ergebnisse unserer Teams:

 

Klasse 2 (17 Starter)

Susanne Schweig mit Elsie - 96 Punkte, V, 02:36, Platz 1

Maria Bichert mit Camille - 69 Punkte, bestanden, 02:18, Platz 14

 

Herzlichen Glückwunsch.

 


 

Beginn der Trainingssaison: 23. Februar 2019.

 


 

Jahreshauptversammlung

 

Freitag, 8. Februar 2019, ab 19:30 Uhr

im Nebenzimmer des Restaurants/Hotels Steuer in Allenbach

 


Rally Obedience - Saisonauftakt 2019
Am Samstag, 26. Januar 2019, fand das 1. Flutlicht-Turnier des GHSV MV Marth (DVG)  statt. Drei unserer insgesamt zwölf RO-Teams gingen an diesem Abend an den Start und eröffneten somit offiziell die Rally Obedience Saison 2019 für den VSG Hattgenstein.
So ein Flutlicht-Turnier hat schon gewisse Vorteile: morgens ausschlafen, noch anderweitig private Dinge erledigen und dann gemütlich nachmittags zum Turnier fahren. Um 17:30 Uhr ging es los mit dem ersten Start; das letzte Team ging um 22:15 Uhr an den Start. Gegen 22:45 Uhr fand dann die Siegerehrung statt.

Wettertechnisch war an diesem Turniertag einiges dabei: Starkregen, Sturm und Eiseskälte - dennoch hat es unseren Teams ziemlich Spaß gemacht. Hochmotivierte Hunde, die keinerlei Probleme mit dem wechselnden Wetter zeigten oder mit dem Start im Flutlicht - und sehr schöne gut laufbare Parcours von Wertungsrichterin Martina Klein:

Klasse 1 (12 Starter)
Gaby Werle-Emmerich mit Nina - 74 Punkte (G), 02:40, 10. Platz

Klasse 2 (10 Starter)
Christina Schäfer mit Marlow - 97 Punkte (V), 02:19, 3. Platz
Anja Merscher mit Ryder - 87 Punkte (SG), 02:00, 5. Platz

 

 

v. l. n. r.: Christina mit Marlow,

Nina mit Gaby und Anja mit Ryder

Selbstgebastelter Pokal mit Flutlicht für Christina

mit Marlow für den 3. Platz in Klasse 2.